Über uns

Michi’s Backstüberl gibt es seit dem 1.5.2011.
Angefangen hat es als kleines Geschäft als Nebenjob, es gab draussen 12 Sitzplätze und war ein reiner Kuchenverkauf.

Inzwischen haben wir uns deutlich vergrößert und bieten inzwischen für insgesamt 69 Gäste Platz (innen: 14, außen: 55).

1991–1994 absolvierte Michi erfolgreich seine Lehre als Konditor bei Wimmer in FFB. Sein damaliger Lehrmeister kommt heute noch sehr gerne in Michi’s Backstüberl.

Anschließend war Michi stellvertretender Backstubenleiter bei Rischart in München.

Er absolvierte die Meisterschule 2006–2007. Hier keimte der Wunsch auf, nicht mehr angestellt sein zu wollen.

Michi gründete 2011 das Backstüberl, welches seit jeher von der Familie unterstützt wird. Inzwischen arbeitet 1 Geselle sowie 1 Azubi im Backstüberl.

Heutzutage wird das Café als Geheimtipp gehandelt. Besonders beliebt sind wir bei Fußgängern und Radfahrern, da wir nah am Ammer-Amper-Radweg liegen.

Bitte beachten Sie: Reservierungen sind nur bedingt möglich.